Unsere Reproduktionen

OAM restauriert und veredelt nicht nur originale antike Möbel. Die Fähigkeiten unseres erfahrenen Tischlerteams zusammen mit unserem Maschinenpark und unserer IT ermöglicht es uns, beliebige Möbel zu reproduzieren – und das in großer Auflage, wenn Sie es möchten. Bei unseren Designer-Möbeln dürfen wir zwar von originalgetreuen Nachbauten von antiken Möbeln sprechen, jedoch dürfen wir aus lizenzrechtlichen Gründen dass Wort Original für das Möbelstück als solches nicht verwenden. In unserer Möbelliste haben wir deshalb ein Suchkriterium mit dem Wort “Reproduktion” geschaffen.

Generell erfolgen bei OAM folgende Schritte zur Reproduktion eines Möbels:

  • Vorlage ist immer ein bestehendes Möbel, Fotos mit entsprechenden Maßangaben oder 3D Zeichnungen mit entsprechenden Maßen aus dem Computer
  • Gemäß des Kundenwunsches können beliebige Maße am Möbel verändert werden und dienen dann als Grundlage der Reproduktion
  • Bestimmung des Holzes, der Werkzeuge und Materialen für Funktion und Aussehen
  • Fertigung der relevanten Holzteile in einer CNC Maschine, Einkauf oder Reproduktion fehlender originaler Beschläge etc.
  • Oberflächenbehandlung und -Lackierung aller Einzelteile und anschließende Trocknung
  • Manueller Zusammenbau der Möbel durch unser Tischlerteam auf einer Produktionsstraße
  • Endabnahme durch unseren Geschäftsführer

OAM konnte schon einige Großabnehmer wie z.B. Hotels als Kunden für die Reproduktion antiker- und anderer Möbel nutzen.

Foto: Reproduktion und Neuinterpretation eines antiken Sideboards mit großen Schubladen

Foto: Eigenkreation eines multifunktionalen Möbelcubes